Volontariat – Freiwilligenhilfe Pustertal

Zeit schenken

Wir betreuen Senioren, Menschen mit Behinderung und Menschen mit psychischen Problemen.

Der Verein „Volontariat – Freiwilligenhilfe Pustertal“ ist nicht als Ersatz für bestehende Dienste oder als kostenlose Haushaltshilfen gedacht, sondern versteht sich als Ergänzung zu diesen Diensten. Man könnte es folgendermaßen ausdrücken: Die Dienste sind für das leibliche Wohl und die Grundbedürfnisse zuständig, die Freiwilligen des Vereins für das seelische Wohlbefinden. Sie sind der Sonnenstrahl im grauen Alltag: Karten spielen, spazieren gehen, vorlesen, oder einfach nur zuhören – einfach Zeit schenken.

01

Gründung

Der Verein Volontariat wurde im Jänner 1996 gegründet. Im Vereinsstatut ist unter anderem festgelegt:

  • dass der Verein im Einzugsgebiet der Bezirksgemeinschaft Pustertal tätig ist;
  • dass er im Bereich der Senioren, Menschen mit Beeinträchtigung und Menschen mit psychischen Problemen tätig ist;
  • dass absolute Verschwiegenheit Pflicht ist;
  • dass der Dienst kostenlos ist und es den Freiwilligen untersagt ist, Geld oder Geschenke anzunehmen.
Vereinschronik
02

„Wenn du kommst da geht die Sonne auf“

Dem Verein können Personen beitreten, welche die Ziele des Vereins durch aktive Mitarbeit (aktive Mitgliedschaft) jeglicher Art unterstützen.

Um freiwillige(r) HelferIn und somit aktives Mitglied des Vereins zu werden, muss der/die BewerberIn volljährig sein und einen Vorbereitungskurs besucht und erfolgreich abgeschlossen haben. Der Vorbereitungskurs wird vom Verein organisiert.

03

Gelebte Solidarität: Ich bin auch dabei!

Der Kurs beinhaltet folgende Schwerpunkte:

  • Der Freiwillige
  • Der Betreute
  • Praktisches

Der Ausbildungskurs ist kostenlos und verpflichtet die Teilnehmer zu nichts. Bedingung ist allerdings, dass der Teilnehmer den gesamten Kurs besucht, da er als Gesamtpaket konzipiert ist.Ob die Teilnehmer dann dem Verein beitreten und im Freiwilligendienst eingesetzt werden möchten oder nicht, entscheiden sie am Ende des Kurses im Rahmen eines Abschlussgesprächs.

04

Kursanmeldung

Coupon ausfüllen, abtrennen und in einem geschlossenen Briefumschlag an „Volontariat Freiwilligenhilfe Pustertal E.O. – Paternsteig, 3 – 39031 Bruneck“ schicken. Wir kontaktieren dich.

Coupon kann auch an die E-Mail-Adresse volontariatfhp@gmail.com geschickt werden.

Coupon für die Anmeldung
05

Helfen Sie uns helfen!

Spendenkonto: Raiffeisenkasse Bruneck
Iban: IT41 O 08035 58242 000300214205
Swift/Bic Code: RZSBIT21005

Sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen wird eine Spendenbestätigung erstellt, welche Ihnen per Post zugesendet wird. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar.
Wir sind im Landesverzeichnis der ehrenamtlich tätigen Organisationen mit Dekret vom Landeshauptmann Nr. 80.1.1 vom 2.7.1999 eingetragen.

06

5 Promille

5 Promille – deine Einkommenssteuer an den Verein „Volontariat“!

Steuernummer: 92016130210

01

Gründung

Der Verein Volontariat wurde im Jänner 1996 gegründet. Im Vereinsstatut ist unter anderem festgelegt:

  • dass der Verein im Einzugsgebiet der Bezirksgemeinschaft Pustertal tätig ist;
  • dass er im Bereich der Senioren, Menschen mit Beeinträchtigung und Menschen mit psychischen Problemen tätig ist;
  • dass absolute Verschwiegenheit Pflicht ist;
  • dass der Dienst kostenlos ist und es den Freiwilligen untersagt ist, Geld oder Geschenke anzunehmen.

Vereinschronik
02

„Wenn du kommst da geht die Sonne auf“

Dem Verein können Personen beitreten, welche die Ziele des Vereins durch aktive Mitarbeit (aktive Mitgliedschaft) jeglicher Art unterstützen.

Um freiwillige(r) HelferIn und somit aktives Mitglied des Vereins zu werden, muss der/die BewerberIn volljährig sein und einen Vorbereitungskurs besucht und erfolgreich abgeschlossen haben. Der Vorbereitungskurs wird vom Verein organisiert.

03

Gelebte Solidarität: Ich bin auch dabei!

Der Kurs beinhaltet folgende Schwerpunkte:

  • Der Freiwillige
  • Der Betreute
  • Praktisches

Der Ausbildungskurs ist kostenlos und verpflichtet die Teilnehmer zu nichts. Bedingung ist allerdings, dass der Teilnehmer den gesamten Kurs besucht, da er als Gesamtpaket konzipiert ist.Ob die Teilnehmer dann dem Verein beitreten und im Freiwilligendienst eingesetzt werden möchten oder nicht, entscheiden sie am Ende des Kurses im Rahmen eines Abschlussgesprächs.

04

Kursanmeldung

Coupon ausfüllen, abtrennen und in einem geschlossenen Briefumschlag an „Volontariat Freiwilligenhilfe Pustertal E.O. – Paternsteig, 3 – 39031 Bruneck“ schicken. Wir kontaktieren dich.

Coupon kann auch an die E-Mail-Adresse volontariatfhp@gmail.com geschickt werden.

Coupon für die Anmeldung
05

Helfen Sie uns helfen!

Spendenkonto: Raiffeisenkasse Bruneck
Iban: IT41 O 08035 58242 000300214205
Swift/Bic Code: RZSBIT21005

Sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen wird eine Spendenbestätigung erstellt, welche Ihnen per Post zugesendet wird. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar.
Wir sind im Landesverzeichnis der ehrenamtlich tätigen Organisationen mit Dekret vom Landeshauptmann Nr. 80.1.1 vom 2.7.1999 eingetragen.

06

5 Promille

5 Promille – deine Einkommenssteuer an den Verein „Volontariat“!

Steuernummer: 92016130210

1
2
3
4
5
6

Team

Dorothea Renzler Di Gianantonio

Vorsitzende
In do Zeitung hon i gilesn übo an Kurs vom Volontariat,
do hob i mir so gedocht, wos war, wenn i do mit tat?
I hon mi donn uanfoch gemeldet nouch längerem üboleg’n
– Hans Knapp

Team

Stefan Kuenzer

Vize-Vorsitzender
In do Hoffnung, des wear i wohl a nou üboleb’n.
Wie i dou hinkimm, houbm olla amol bleid g’schaut,
i wor zi spout drun und hon mi foscht net inigitraut.
Na – wou bin i dou gilondet – i sigg dou olls lei Fraun,
– Hans Knapp

Team

Reinhard Volgger

Kassier
i denkmo, konn i mi als Monn woll zui gitrau’n?
Mit an charmantn Lächeln hon i die Situation glei üboblickt
Und man hot mi af an Plotz neibm a schiana Dame hingschickt. So viel Frauen: brauna, blonda und schworza, kuana mit graue Hoor, – Hans Knapp

Team

Maria Untergassmair

Mitglied
dei Forbe isch gonz aus do Mode – wenn man kimmt in die Johr. Do Dorothea hon i glei gsogg: i mueß obo Donnerstogs Chorprobe gion!
Nix do – hotse gsog – ietz muß i zum Singen dohuam unto do Dusche stion.
Na – ietz mecht i schun gonz ernschthoft übo den Kurs eppas sougn
– Hans Knapp

Team

Anna Maria Schmid

Mitglied
I wuaß net wies enk gongen isch – amol i konn mi net beklougn.
Trotz die gonzn earnschtn Themen hobmo decht a viel gilocht
Und in olla Referentn a gruaßes Kompliment gemocht.
– Hans Knapp

Team

Beatrice Nardelli Maffei

Mitglied
Es isch ins gsogg wordn wos sein insra voschiedenen Aufgobm
Und wia man umgeaht mit Leit, die a geistige odo körperliche Behinderung hobm.
Wie konn man am beschtn helfn – weil die Leit wern olleweil älta
– Hans Knapp

Team

Caterina Clara De Nicolò

Gruppenleiterin
A Mensch mit Probleme wersch ougschoubm – des soziale Klima wearsch olba kälta.
Dou brauchts a Menge Freiwillige, die helfn um Gottes Lohn,
weil wer wuaß, vielleicht kemmen mir a amol in so a Situation.
– Hans Knapp

Team

Maria Hinteregger

Gruppenleiterin
Von a Frau mit Alzheima wor die Rede – dei wuaß nimma wos sie hot besessn
Des isch mir bekonnt vorkemm, weil vom Kurs hon i a schun viel vogessn.
Zi kommuniziern mit die Leit isch kompliziert, des mueß i schun sougn
– Hans Knapp

Team

Martha Kahn

Gruppenleiterin
Weil fratschln terf man net – net ratschn und schun gour nix außitrougn.
Do Walta hot gizuag wie i als Monn ando Frau die Jagge unleign tui,
dou wor i a bißl ungschickt, obo ban ausziogn wor i schnell ginui.
Nocha hon i nou giterft mitn Rollstuhil ums Haus umma kutschiern
– Hans Knapp

Team

Ingrid Gasteiger

Gruppenleiterin
Do Dokta Huber hot schion giredt vom Trauern und vom Sterbm
Jo des isch viel feina als wie alluane durch die Gegend marschiern.
In so an Oltersheim do wersch man gepflegt und vosorgt von A bis Z
Des koschtet zwor an Haufn Geld – obo du hosch a Zimmo und a Bett.
– Hans Knapp

Team

Elisabeth (Elsa) Kaiser Santer

Gruppenleiterin
Jo, des kearsch a zin Lebm – und die Ongehörign welln a amol eppas erbm.
Zin Schluß mecht i in olla donkn für die Gemeinschoft, und wos i mir wünschn tat,
dass mir mitn Herzn dobei sein und fescht helfn kenn ban Volontariat!
– Hans Knapp

Dorothea Renzler Di Gianantonio

Vorsitzende

Stefan Kuenzer

Vize-Vorsitzender

Reinhard Volgger

Kassier

Maria Untergassmair

Mitglied

Anna Maria Schmid

Mitglied

Beatrice Nardelli Maffei

Mitglied

Caterina Clara De Nicolò

Gruppenleiterin

Maria Hinteregger

Gruppenleiterin

Martha Kahn

Gruppenleiterin

Ingrid Gasteiger

Gruppenleiterin

Elisabeth (Elsa) Kaiser Santer

Gruppenleiterin

Vereinsleben

Um ein gutes und harmonisches Vereinsleben zu ermöglichen und sich gegenseitig zu motivieren, ist das gesellige Beisammensein von großer Bedeutung!
Zur Tradition ist das jährliche „Törggelen“ geworden. Und ebenso das Preiswatten, die Kegelabende, die Wanderungen, das Pizzaessen und die Weihnachtsfeier.