Senior*innen helfen Senior*innen

Die SEGEM arbeitet nach dem Grundsatz: Senior*innen helfen Senior*innen.
Das bedeutet: die Mitglieder unterstützen sich gegenseitig mit alltäglichen Hilfen.

Telefon

388 7572591

E-Mail

segem@konmail.net

IBAN

IT69U0813358591000301006983

Der Verein

Wer ist SEGEM

Die Senior*innen-Gemeinschaft Meran ist eine ehrenamtliche Organisation, die ausschließlich gemeinnützige und solidarische Zwecke verfolgt und nicht auf Gewinn ausgerichtet ist.

Die SEGEM arbeitet nach dem Grundsatz: Senior*innen helfen Senior*innen. Das bedeutet: die Mitglieder unterstützen sich gegenseitig mit alltäglichen Hilfen.

Die noch fitten Senior*innen können so ihre eigenen Fähigkeiten zum Wohle der hilfsbedürftigen Senior*innen einbringen und sich gegenseitig ein selbstbestimmtes Leben in ihrer vertrauten Umgebung erleichtern.

Unser Verein wurde am 01. März 2021 gegründet.

Event

Wissen gibt Halt

Es war eine gelungene Veranstaltung. Viele der Seniorinnen und Senioren, die an dieser Veranstaltung teilgenommen haben, haben uns in der Folge kontaktiert, sind Mitglieder der SEGEM geworden und unsere Dienste in Anspruch genommen. Wir sind ein starkes Team, das sich für das Wohl der Senior*innen unserer Stadt einsetzt.

Die Senior*innen folgten aufmerksam den Ausführungen unserer Referenten – Primar Dr. Christian Wenter und Florian Prinoth Direktor der Sozialdienste Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt. Sehr stark in Erinnerung geblieben ist mir, wie viele ältere Menschen in unserer Gesellschaft einsam leben. Noch mehr in Erinnerung geblieben ist mir, dass wir sehr viel dazu beitragen können, diesem Problem entgegen zu wirken. Genau dafür setzt sich die SEGEM ein.

Wie Dir. Florian Prinoth uns informiert, gibt es eine Reihe an Hilfsangeboten für Senior*innen in unserer Stadt. Trotzdem braucht es dingend die ehrenamtlichen Leistungen. Damit Vereine ihre Tätigkeiten ausführen können, werden Menschen zur ehrenamtlichen Mitarbeit dringend gebraucht. Auch unser Verein kann nur dann erfolgreich arbeiten, wenn viele fitte Senior*innen den bedürftigen bereit sind, zu helfen. Wer sich dazu fühlt und die Bereitschaft dafür hat, darf sich gerne bei SEGEM melden.

Unsere Kontaktdaten: 388 7572591

Die Gründungsmitglieder

  • Beatrix Burger

  • Carmen Trojer

  • Dr. Ernst Fop

  • Georg Hörwarter

  • Gertrude Tschenett Götsch

  • Glenda Belluta Prinoth

  • Dr. Günther Januth

  • Dr. Ingrid Ruffini

  • Marlene Pircher Preims

  • Dr. Silvia Paler

Der Vorstand

  • Marlene Pircher Preims

    Präsidentin

  • Gertrude Tschenett Götsch

    Vizepräsidentin

  • Dr. Günther Januth

    Schriftführer

Was macht SEGEM

Unsere Ziele

„Daheim statt im Heim“:

Es Senior*innen ermöglichen, bis ins hohe Alter ein selbstbestimmtes, selbstständiges und sinnerfülltes Leben in ihrem eigenen Wohnumfeld gestalten können. Die dazu notwendigen Hilfen zu vermitteln und günstig anzubieten.

Eine sinnvolle Lebensaufgabe

Den ehrenamtlichen Mitgliedern eine sinnvolle Lebensaufgabe anbieten.

Beratung, Begleitung und Unterstützung

Senior*innen und Menschen mit Beeinträchtigung in der Bewältigung ihrer Herausforderungen Beratung, Begleitung und Unterstützung bieten.

„Gemeinsam statt einsam“:

„Senior*innen sind digital vernetzt“.

Chancengleichheit

Die SEGEM fördert die Chancengleichheit. Sie setzt sich für barrierefreies Wohnen und barrierefreie Gehsteige, Plätze, Begegnungsorte usw. ein.

Beteiligung

Die Beteiligung der Senior*innen an den kommunalpolitischen Entscheidungen, die sie betreffen, fördern und unterstützen.

Gemeinsame Vorgehensweise

Unsere Angebote erfolgen in Abstimmung mit den Vereinsmitgliedern sowie durch Zusammenarbeit mit den bereits vorhandenen Diensten für Senior*innen und Menschen mit Beeinträchtigungen.

Was macht SEGEM

Unser Leistungsangebot

Die SEGEM bietet niederschwellige, unkomplizierte Dienste. Die nachfolgend angeführten Leistungen können nur erbracht werden, wenn dem Verein die erforderlichen Helfer*innen zur Verfügung stehen. Wohnortnahe Dienst- und Unterstützungsleistungen für Senior*innen und ihre Angehörigen sehen wir als wichtige Voraussetzung.
Dazu zählen:

Kommunikationsbesuche, kostenlose wöchentliche Telefongespräche mit Alleinstehenden, Einführung und Begleitung in örtliche Senior*innengruppen, kostenlose Abholdienste zu den gemeinsamen Aktivitäten, durch Pflege von geselligen Zusammenkünften, buntes Angebot über „Digital verbunden“.

zu Ärzten, Apotheken, zum Einkaufen, Behördengänge, Gottesdienst- und Friedhofsbesuche.

bei der Bewältigung persönlicher Probleme, Unterstützung der Selbsthilfe bei Aufgaben des täglichen Lebens, bei vorübergehenden Erkrankungen zu Hause und nach Krankenhausaufenthalten – erfolgt in Zusammenarbeit mit den öffentlichen Diensten.

Wichtige Weiterbildungsthemen sind: „Digitalisierung bzw. der Umgang mit neuen digitalen Medien“ und „Lebensqualität im Alter rechtzeitig planen“.

Rechtsberatung, Psychologische Beratung, Beratung und Hilfe beim Erstellen der Patientenverfügung, Medizinisch-geriatrische Beratung.

Mitmachen

Wer kann Mitglied werden?

Alle Bürgerinnen und Bürger, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Es ist dabei unbedeutend, ob sie im Verein mitarbeiten können oder ob Senior*innen oder Menschen mit Beeinträchtigungen Unterstützungshilfen in Anspruch nehmen wollen.

Als Vereinsmitglieder zugelassen sind auch ehrenamtliche Organisationen, die sich zu den institutionellen Zielen des Vereins bekennen und an der Erreichung dieser Ziele mitwirken wollen.

Wie können Sie Mitglied werden?

Um dem Verein beitreten zu können,
stellen Sie einen schriftlichen Antrag an den Vorstand.
Die Adresse lautet:

SeniorInnen-Gemeinschaft Meran
A. Kuperionstraße, 30
39012 Meran

Sie können sich auch einfach telefonisch an die SeniorInnen-Gemeinschaft-Meran wenden.
Die Telefonnummer lautet: 388 7572591

Der Mitgliedsbeitrag beträgt € 15,00 jährlich. Dieser schließt bei Tätigkeiten im Rahmen des Vereins Unfall-, Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung ein.

Hier können Sie den Aufnahmeantrag herunterladen

Unser Statut

Hier können Sie unser Statut herunterladen und lesen.

Wir sind für Sie da

Kontaktdaten

Telefon

388 7572591

E-Mail

segem@konmail.net

IBAN

IT69U0813358591000301006983

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören. Sie erreichen uns telefonisch zu folgenden Zeiten:

Montag – Donnerstag von 08:30 – 12:00 Uhr | Freitag von 14:00 – 17:30 Uhr

Im Notfall auch Samstag und Sonntag.

Mit unseren Erfahrungen und Kompetenzen helfen wir Ihnen gern weiter!