News zum Zivildienst

23. September 2019

Neues Zivildienstprojekt des Weißen Kreuzes: Jetzt bewerben

30 Stellen sind für das neue Projekt für den nationalen Zivildienst beim Landesrettungsverein ausgeschrieben. Es startet voraussichtlich mit Dezember 2019 oder Januar 2020. Interessierte können sich bis zum 10. Oktober 2019 online bewerben.

Beim Weißen Kreuz können sich Jugendliche von 18 bis 28 Jahren jährlich an zwei Zivildienstprojekten beteiligen: am nationalen und am Landeszivildienst. Derzeit steht die Anmeldefrist für den nationalen Zivildienst an. Die „Zivis“ kümmern sich bei den Krankentransporten um das Wohl der Patienten und erfahren so oft deren Lebens- und Leidensgeschichte. Sie werden auch im Rettungsdienst eingesetzt. Vorher besuchen diese Freiwilligen alle den vereinsinternen A-Kurs, eine umfangreiche Ausbildung, die sie zeitlebens anwenden können. Viele schaffen es auch, den aufbauenden B-Kurs erfolgreich abzuschließen, und einige wenige sogar den höchsten, den C-Kurs.

Letztes Jahr waren 28 der Zivi-Absolventen weiblich und 14 männlich. 33 waren deutscher, sieben italienischer und zwei ladinischer Muttersprache. Für alle war das Zivildienstjahr ein sehr lehrreiches und interessantes Erlebnis. Seit 2005 haben sich 570 Jugendliche für den freiwilligen Zivildienst gemeldet. Viele von ihnen wollen auch nach ihrem Zivi-Jahr als Freiwillige beim Landesrettungsverein mitarbeiten. 70 Prozent der ehemaligen Zivildiener sind heute noch als Freiwillige aktiv, ein Anteil, der Bände spricht.

Präsidentin Barbara Siri dankt den Freiwilligen des Zivildienstes für ihren persönlichen Einsatz und drückt ihre Wertschätzung für den geleisteten Beitrag für die Mitmenschen aus. Sie hebt die Wichtigkeit dieser Unterstützung hervor und zeigt sich über die vielen Anfragen der Jugendlichen erfreut.

Bewerben muss man sich online innerhalb 10. Oktober 2019 um 14 Uhr. In diesem Jahr erfolgt die Bewerbung für den nationalen Zivildienst ausschließlich online auf einer dafür vorgesehenen Plattform, die über SPID („Sistema Pubblico d’Identità Digitale“) zugänglich ist. Genaue Informationen sind unter https://www.weisseskreuz.bz.it/de/ich-will-helfen/als-freiwilliger-zivildiener abrufbar. Weitere Informationen unter 0471 444 382 oder unter zivildienst@wk-cb.bz.it.

Danke!


Zurück zum Newsarchiv ...

Unser besonderer Dank gilt dem Non Profit Network-CSV Trentino für die Bereitstellung von Texten und Mustervorlagen und seine hilfreiche Unterstützung beim Aufbau des Datenmaterials genauso wie dem Amt für Kabinettsangelegenheiten für seine unerschöpfliche und stets aktive Bereitschaft zur Unterstützung unserer Arbeit, im Besonderen für seinen sachkundigen Rat und rechtlichen Beistand bei der Anpassung an die Südtiroler Verhältnisse. Einen herzlichen Dank richten wir an unsere Partner und Sponsoren, namentlich der Stiftung Südtiroler Sparkasse für die finanzielle Unterstützung und der Südtiroler Landesregierung für die kostenlose Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten.

© 2019 DZE Südtirol EO | St.-Nr. 94139550217

privacy impressum